Opti.PM » Rechnungen

ID #1005

Wie kann ich Zuschläge einer separaten Kostenstelle des Kunden zuweisen?

Als Beispiel dienen Spätzuschläge.

Gehen Sie bitte wie folgt vor:
- Erfassen Sie die Arbeitszeiten ganz normal in der Stundenerfassung.
- Wenn Sie im Auftrag Spätschicht definiert haben, dann wird diese aus Ihren erfassten Daten errechnet und erscheint in den Rechnungsdaten.
- Gehen Sie nun in die Rechnungsdaten, wählen Sie dort Kunde und Auftrag aus. Die Spätstunden sehen Sie, wenn Sie auf "Kein Zusatz" klicken.
- Legen Sie einen neuen Zusatz an, nennen Sie ihn z.B. "Kostenstelle X". In diesen Zusatz tragen Sie die Spätstunden ein und klicken dann auf "Abziehen". Dann werden die Spätstunden,
die nun unter dem Zusatz "Kostenstelle X" laufen, von den automatisch übertragenen Leistungen abgezogen.
- Beim Rechnungslauf erscheint später die Frage, ob nach Zusätzen getrennt werden soll. Beantworten Sie diese Frage mit nein, um alle Leistungen auf einer Rechnung zusammenzufassen oder mit ja, um zwei separate Belege zu erzeugen.

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung der FAQ: 2011-04-05 06:24
Autor: Matthias Dobesch
Revision: 1.0

Digg it! Share on Facebook FAQ ausdrucken FAQ weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Übersetzungsvorschlag für Übersetzungsvorschlag für
Bewertung der Nützlichkeit dieser FAQ:

Durchschnittliche Bewertung: 1 (1 Abstimung)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich